Elias Geschichte
Zurück

 

 

 

Ich wurde mit 19 Jahren Schwanger. Es war für mich die größte Freude, denn ich wollte immer Kinder. Ich war überglücklich. Die Schwangerschaft verlief mehr oder weniger sehr gut. Ich war eine von diesen Frauen, die es sehr schwer hatte mit der Übelkeit, Sie verfolgte mich, bis in den 5 Monat. Ansonsten Gins mir sehr gut und ich war überglücklich und viel Beschäftigt mit den Vorbereitungen auf Mein Baby.

Bis mich eine rissige schwarze Wolke, mit nur ganz leichten Sonnenstrahlen einholte, am 07.05.2003.An diesem Tag kam MEIN SOHN Elias auf die Welt. Er war und ist natürlich der Sonnenstrahl in dem ganzen. Aber das Unwetter wartete auf mich. Den ich wußte nicht, daß ich meinen geliebten Sohn nicht lange in meinen Armen halten darf. Mein Sohn wurde per Notfall Kaiserschnitt, auf die Welt geholt. Man sagte mir, man haben keine Herztöne von Ihm gefunden (CTG) und darum muß er, so schnell wie möglich geholt werden. Elias mußte nach der Geburt, direkt ins Kinderspital auf die Intensivstation. Ich durfte mich nicht einmal, von meinem Neugeborenen Kind verabschieden. Ich Besuchte Ihn dann einen Tag später. Es war so schlimm MEIN SOHN, an diesen Schläuchen, Maschinen zu sehen.

Aber trotz allem, auch das Wunder schönste, denn endlich war mein Sonnenschein Elias bei mir. So verbrachte ich 2 Tag einmal in der Frauenklinik, dann wider Intensiv. Bis am 09.05.2003 Alls die Ärzte uns (Meine Mutter, Meinem Ex dem Vater von Elias) sagten, daß Elias keinerlei Hirnströme habe, sehr schwer Behindert sei und nicht Lebensfähig. Da brach für mich die Welt zusammen! Wir (Mama) und ich organisierten auf der Intensiv die Taufe, danach wurde Ihm der Hauptatmungsschlauch weg genommen. Von 16.00Uhr bis 20.00Uhr atmete er mit Müh und Not und sein Herz schlug. Aber ich wußte er wird mich verlassen. Den die Ärzte sagten mir, wenn er zum Leben Geboren ist, wird er es schaffen wenn nicht, war es seine Entscheidung. Das war MEIN TROST.

 

 Um 20.00Uhr hörte sein Herz auf zu schlagen, die Schwester sagte "Jetzt hat er es dann geschafft,(nur) noch Ca 5 min". Aber Elias kämpfte trotz seines Herzfehlers 20min.Er starb (erst) um 20.20Uhr,die Ärzte sagte das sei ein Wunder. Mein Sohn ist ein Kämpfer wie seine Mama. Und so hatte er mich verlassen, aber nur im Bildlichen Sinne den Elias ist immer bei mir Egal wo ich bin oder was ich mache er ist

MEIN ENGELSKIND

ER WIRD IMMER IN MEINEM HERZEN WEITER LEBEN !!!!!

Ich bin DIR so Dankbar Elias, du weisch ohni DICH het ich das neui Lebe nie chöne beginne. Und DU bisch dä gsie woh mir D` Auge göffnet het. Ich Danke DIR vo ganzem Herze. Du häsch dis Lebe für mich hergeh, und für das DANK ich Dir.

DU WEISCH MIR SIND UND BLIBET EIS!!!

                                 

      

Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!